Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - THESE 9

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

THESE 9

Europa ist der Motor für mehr Klimaschutz – nationale Alleingänge haben im globalen Wettbewerb keine Chance.

Für den industriellen Sektor muss sich die EU für verbindliche globale Emissionsreduktionsmechanismen und Klimaschutzstandards einsetzen, um eine Verlagerung von Produktion und Emissionen ins Ausland (Carbon leakage) zu verhindern. Zur Erreichung der Klimaschutzziele in allen Sektoren, braucht es eine sozialverträgliche Abgabe auf CO2. Sie erlaubt eine technologiefreie Steuerung durch höhere Kosten für CO2-intensive Produkte und Dienstleistungen und zugleich eine Entlastung für CO2-freie oder CO2-schwache Produkte und Dienstleistungen.

Nur so kann der durch aktiven Klimaschutz initiierte Strukturwandel im Saarland gelingen, ohne die industrielle Basis zu verlieren.

Zurück zur Übersicht

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook
AK auf YouTube

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2018 + 2019

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2019 + 2018
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben