Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - AK-Beschäftigten-Befragung

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

AK-Beschäftigtenbefragung


"Index Gute Arbeit Saar 2016"


Mit der AK-Beschäftigtenbefragung "Index Gute Arbeit Saar 2016" liegt die erste umfassende und repräsentative Beschäftigtenbefragung zur Beschreibung und Bewertung der Arbeitsqualität aus Sicht der Beschäftigten im Saarland vor.

Im Auftrag der Arbeitskammer hat das Umfragezentrum Bonn im Rahmen einer Sonderbefragung (Oversample) zur jährlichen und bundesweiten Befragung zum DGB-Index Gute Arbeit von Februar bis Mai 2016 insgesamt 1.000 Beschäftigte im Saarland befragt.

Die Beschäftigtenbefragung basiert auf dem Fragebogen des DGB-Index Gute Arbeit, der in Abstimmung mit dem Umfragezentrum Bonn und dem DGB-Institut Berlin um eigene saarlandspezifische Fragen erweitert wurde.

Der Fragebogen besteht insgesamt aus rund 120 Fragen, darunter 42 indexbildende Fragen, die 11 Kriterien der Arbeitsqualität über 3 Bereiche Guter Arbeit abdecken:

  1. Belastungen: soziale und körperliche Anforderungen, Arbeitsintensität und Arbeitszeitlage
  2. Ressourcen: Gestaltungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Betriebs- und Führungskultur, Sinnhaftigkeit/Identifikation mit der Arbeit;
  3. Einkommen und Sicherheit: u.a. Rente, betriebliche Sozialleistungen, Beschäftigungssicherheit.

Zudem enthält er:

  • Sonderfragen zur Digitalisierung und
  • saarlandspezifische Fragen, u.a. zu Bleibe- und Abwanderungsgründen sowie
  • sozidemografische Fragen nach Alter, Geschlecht, Branche usw., um die Ergebnisse differenziert auszuwerten.


Ergebnisse:

Erste Ergebnisse wurden am 31.01.2017 auf dem Arbeitskammer-Jahrespressegespräch vorgestellt. Das Handout für die Presse finden sie hier:

  Wie die Beschäftigten ihre Arbeitsbedingungen beurteilen

 
Pressemitteilung zum Pressegespräch am 31.01.2016:


   „Mit besseren Arbeitsbedingungen Abwanderungsdruck senken“


Den Methodenbericht des Umfragezentrums Bonn finden Sie hier:

  Bericht zur Durchführung der Befragung


Die Internetseite zum DGB-Index Gute Arbeit finden Sie hier:


http://index-gute-arbeit.dgb.de/

Publikationen in der AK Zeitschrift „arbeitnehmer“:

  Titelthema "arbeitnehmer" Heft 2/2017

  • INDEX GUTE ARBEIT SAAR 2016 | AK-Beschäftigtenbefragung bietet viele Ansätze zur Verbesserung der Arbeitsqualität
  • BELASTUNGEN | Das Saarland liegt bei den körperlichen Beanspruchungen über dem Bundesschnitt
  • ARBEITSZEIT | Im Saarland arbeiten viele Beschäftigte im Schichtdienst und in der Nacht
  • WEITERBILDUNG | Die Bedeutung von lebenslangem Lernen wächst ständig
  • RENTE | Bei der Altersversorgung blicken die Beschäftigten eher skeptisch in die Zukunft
  • GESUNDHEITSBEREICH | AK-Beschäftigtenbefragung bestätigt schwierige Lage in allen Bereichen
  • DIGITALISIERUNG | Viele Arbeitnehmer sind betroffen
  • 5 Fragen an Eugen Roth


Pressemeldung vom 20. März 2017 zum "arbeitnehmer" 2/2017

 

Befragungsergebnisse zu Arbeitszeiten im Gastgewerbe:
Vorgestellt im AK-THEMA "Arbeitszeiten im Gastgewerbe nicht flexibilisieren, sondern gestalten!" am 15. Mai 2017:

Dr. Torsten Brandt, Referent für Betriebliche Sozial- und Personalpolitik bei der Arbeitskammer

  Vortrag Dr. Torsten Brandt

 

AK-THEMA "Digitalisierung und Industrie 4.0 im Saarland" am 23. Mai 2017:

Referat "Digitalisierungseffekte aus Beschäftigtensicht und Wandel der Produktionsarbeit in Industrie 4.0 – Wo stehen wir im Saarland?"

Dr. Torsten Brandt, Referent für Betriebliche Sozial- und Personalpolitik der Arbeitskammer

Sie interessieren sich für den Vortrag von Herrn Dr. Torsten Brandt?

Dann wenden Sie sich per Mail an uns.

"Arbeits- und Gesundheitsschutz –Ergebnisse der Beschäftigten- und der Betriebs- und Personalrätebefragung der Arbeitskammer des Saarlandes"
Vortrag im Rahmen der 3. Arbeitsschutzkonferenz Saar „Gesund und sicher Arbeiten im Saarland – mit System zum Erfolg“

Dr. Torsten Brandt, Referent für Betriebliche Sozial- und Personalpolitik bei der Arbeitskammer

  Vortrag Dr. Torsten Brandt

 

AK-Forum "Wie attraktiv st das Saarland für Hochqualifizierte?" am 20. November 2017:

Referat "Beschäftigungssituation und Arbeitsbedingungen von Hochqualifizierten im Saarland?"

Dagmar Ertl, Referentin für Arbeitsmarktpolitik bei der Arbeitskammer

Sabine Ohnesorg, Referatsleiterin Wissenschaft und Hochschulen bei der Arbeitskammer

Sie interessieren sich für den Vortrag von Frau Ertl / Frau Ohnesorg?

Dann wenden Sie sich per Mail an uns.

 


 

Bei Fragen zum Thema wenden Sie sich an:

Dr. Torsten Brandt:
E-Mail: torsten.brandt(at)arbeitskammer.de
Telefon: 0681-4005-317

Werner Müller:
E-Mail: werner.mueller(at)arbeitskammer.de
Telefon: 0681-4005-329

 

 

 

 

 

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook
AK auf YouTube

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2017 + 2018

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2017 + 2018
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben