Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - Aktionstage zur Grenzgänger-Beratung

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

Grenzgängerberatung der Arbeitskammer

Die Arbeitskammer bietet speziell für Grenzgänger Beratungstage zu Fragen des Sozial- und Arbeitsrechts an.

Nächster Grenzgänger-Sprechtag:

Dienstag, 8. Oktober 2019
9.00 bis 15.00 Uhr

MOSA Grenzgängerforum
m Centre des Congrès du Burghof
15, Rue du Parc
57600 Forbach

An diesem Aktionstag beraten neben den Arbeitskammer-Fachleuten und der Grenzgängervereinigung aus Saargemünd auch die EURES-Berater der Agentur für Arbeit, sowie des Pôle d'emploi und des DGB-Saar. Mitarbeiter des CRD EURES-Lorraine, der AOK, der Deutschen Rentenversicherung Saarland und der Carsat (frz. Rententräger) geben ebenfalls Auskunft zu Grenzgängerfragen. Auch die "Task Force Grenzgänger 2.0" des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, die MOSA aus Forbach sowie die INFOBEST Kehl-Strasbourg und das Finanzamt Sulzbach werden an diesen Tag mit Grenzgänger-Experten vetreten sein.

Der Eintritt ist frei.

Plakat "Grenzgänger-Sprechtag der Arbeitskammer" (232 KB)

Affiche "Journée frontalière de la chambre du travail de la Sarre" (232KB)


Alle Beratungs-Aktionstage vor Ort

Außer in den eigenen Räumen führt die Arbeitskammer auch Sprechstunden für Grenzgänger in der Geschäftsstelle des Comité de Defense des Travailleurs Frontaliers de la Moselle (C.D.T.F.M.) in Saargemünd durch. Damit bietet die Arbeitskammer als Dienstleister für Arbeitnehmer kurze Wege für Ratsuchende an.

Tabelle mit Terminen zu den Grenzgängersprechtagen 2019

Adressen:

MOSA - Maison d l' Allemagne
12, Place Robert Schumann
57600 Forbach
(gegenüber Bahnhof)

MOSA - Grenzgänger Forum
Im Centre des Congrès du Burghof
15, Rue du Parc
57600 Forbach


Geschäftsstelle des Comité de Défense
rue de la Paix
57203 Sarreguemines


Arbeitskammer des Saarlandes
Großer Sitzungssaal
Fritz-Dobisch-Straße 6-8
66111 Saarbrücken


Ständiges Beratungsangebot der AK in Saarbrücken

Grenzgänger können sich von den Fachberaterinnen und Fachberatern der Arbeitskammer in Saarbrücken beraten lassen. Wir bieten arbeits- und sozialrechtliche Beratung für Grenzgänger im Haus der Beratung an. Für Grenzgänger gelten weitgehend die arbeits- und sozialrechtlichen Bestimmungen des Beschäftigungslandes.

Die Arbeitskammer informiert Grenzgänger zum Beispiel darüber,

  • welcher Sozialleistungsträger zuständig ist,
  • was die Inhalte des Arbeitsvertrages, z.B. in einer für sie fremden Sprache sind,
  • wie sie ihre Rechte durchsetzen können,
  • wer weitere Ansprechpartner auch im Ausland sind.

Ansprechpartner/in der Arbeitskammer für Grenzgänger in Sozialrechtsfragen
Telefon:   0681/4005-224

Für eine telefonische Beratung oder zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an:

Zentrale Anlaufstelle
Telefon: (0681) 4005-140
Telefax: (0681) 4005-210

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook
AK auf YouTube

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2018 + 2019

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2019 + 2018
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben