Zusätzlich zum ständigen Beratungsangebot für Grenzgänger im Haus der Beratung in Saarbrücken, veranstaltet die Arbeitskammer mehrmals im Jahr spezielle Aktionstage zur Grenzgängerberatung.

Diese finden in der Arbeitskammer des Saarlandes, der Geschäftsstelle des Comité de Defense des Travailleurs Frontaliers de la Moselle (CDTFM) in Saargemünd sowie im Maison ouverte des services pour l'Allemagne (MOSA) in Forbach statt.

Damit bietet die Arbeitskammer als Dienstleister für Arbeitnehmer kurze Wege für Ratsuchende an.

Les informations en français
 

 

Die neuen Termine für das Jahr 2022 werden rechtzeitig veröffentlicht.

Was macht die TFG 3.0 in der Großregion?

Die Task Force Grenzgänger der Großregion beschäftigt sich mit der Erarbeitung von juristischen und administrativen Lösungsvorschlägen grundsätzlicher Art für Fragen und Problemstellungen von Grenzgängern der Großregion und Unternehmen, die in der Großregion Grenzgänger beschäftigen.

Dabei ist sie insbesondere in den folgenden Rechtsgebieten tätig: Arbeits-, Bildungs-, Sozial- und Steuerrecht.

Ausführliche Informationen zur TFG 3.0 finden Sie in unserem Themenportal.

Grenznetz

Ist eine informelle Kooperation von Einrichtungen von sechs Grenzregionen entlang der westdeutschen Grenze, die sich mit Grenzgänger-Hemmnissen beschäftigen.

Für ausführliche Informationen: Projekt Grenznetz

Wir gratulieren: 10 Jahre Grenznetz

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums gratulieren Arbeitskammer und die weiteren Mitglieder in dem nachfolgenden kleinen Filmbeitrag: