Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - Fake News und rechte Positionen? Wie Rechtsradikale unsere Gesellschaft bedrohen.

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

Fake News und rechte Positionen? Wie Rechtsradikale unsere Gesellschaft bedrohen


Mittwoch, 31. Oktober 2018
Beginn: 18.30 Uhr

Stiftung Demokratie Saarland
Fritz-Dobisch-Straße 6
66111 Saarbrücken


Sie interessieren sich für die Veranstaltung?

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir jedoch um Anmeldung. Nutzen Sie hierzu einfach unser Online-Kontaktformular.


 

Andreas SpeitAndreas Speit
Rechtsextremismusexperte
Hamburg


Andreas Speit ist ein in Hamburg lebender Journalist und Publizist, Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher zu den Themen Rechtextremismus und Neonazismus in Europa. Er gilt als einer der besten Kenner der rechtsextremen Szene in Deutschland.


 

 

 

Fabian Jellonek
Büro für demokratische Kommunikation & politische Bildung im Netz


Der Politikwissenschaftler Fabian Jellonnek arbeitet seit mehreren Jahren in der professionellen Arbeit gegen Rechtsextremismus. 2017 gründete er mit einem Kollegen achtsegel.org – Büro für demokratische Kommunikation & politische Bildung im Netz. Seitdem ist er als Experte zum Thema bei verschiedenen Medien gefragt und schätzte unter anderem für die Tagesthemen die Demonstrationen in Kandel ein.

 

 


 

Die Moderation an diesem Abend übernimmt:

Dörte Grabbert
Redakteurin
Arbeitskammer des Saarlandes

 



  zurück zur Veranstaltungsübersicht

 

 

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook
AK auf YouTube

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2017 + 2018

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2017 + 2018
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben