Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - Schule & Arbeitswelt - Ein Projekttag zur Vorbereitung aufs Berufsleben

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

Projekttag Schule & Arbeitswelt

Ein Projekttag zur Vorbereitung auf das Berufsleben 

Logo Projekttag Schule und Arbeitswelt

Was steckt hinter dem Projekttag Schule & Arbeitswelt? 

Für Jugendliche ist es heutzutage schwierig, ein umfassendes Bild über die Vielfältigkeit der Arbeitswelt zu erhalten.

Schulabgänger stehen zudem beim Einstieg in das Berufsleben vor großen Herausforderungen. Was heißt es eigentlich, Auszubildender in einem Betrieb zu sein, wie läuft es dort so ab und was kommt alles auf einen zu?

Der Projekttag Schule & Arbeitswelt bereitet die Schüler praxisnah und schülerorientiert auf die Arbeitswelt vor. Um den Berufseinstieg besser zu meistern, werden Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenz der Jugendlichen gestärkt.

 


 

Projekt Schule & Arbeitswelt auf YouTube

Projekttag kurz erklärt

 

 

Bildungsminíster Commerçon zum Projekt:

 

 



Wie läuft der Projekttag ab?

Schule & Arbeitswelt umfasst einen Projekttag von sechs Schulstunden und gliedert sich in drei Schwerpunkte:

1. Teil „Wie funktioniert unsere Wirtschaft?“

Es werden der Produktionskreislauf verbunden mit unternehmerischem Handeln sowie den unterschiedlichen Akteuren mit ihren Interessenlagen herausgearbeitet.

2. Teil „Duale Berufsausbildung“

Focussiert werden Themen der dualen Berufsausbildung, zum Beispiel Inhalte von Ausbildungsverträgen, Probleme in der Ausbildung, Ansprechpartner und Handlungsmöglichkeiten.

3. Teil „Sozialpartnerschaft“

Was steckt hinter dem Begriff Sozialpartnerschaft und was sind Tarifverträge?

Diese Themen stehen in Bezug zu den Lehrplänen schwerpunktmäßig in den Fächern Sozialkunde wie auch Beruf und Wirtschaft.


Foto: jörn buchheim/Fotolia.com


Unser Angebot

Kostenfreie Durchführung des Projekttages Schule & Arbeitswelt an Allgemeinbildenden Schulen


Unsere Zielgruppe

Vorabgangsklassen an Allgemeinbildenden Schulen.


Unsere Referenten



Geschulte Referenten führen den Projekttag schülerorientiert durch. Sie sind zum Teil ehemalige Auszubildende bzw. Jungfacharbeiter und stellen somit eine praxisnahe und an konkreten Beispielen orientierte Durchführung des Projekttages sicher.


Wie kommt der Projekttag an meine Schule?


Nutzen Sie einfach das bereitgestellte Kontaktformular oder schreiben Sie eine E-Mail an: daniel.erbes(at)arbeitskammer.de


Vermerken Sie bitte bei der Anfrage folgende Punkte:

  • Anschrift der Schule
  •           Schulform

  •           Klassenstufe

  • Größe der Klasse
  •            Gewünschter Termin

  •            Ansprechpartner

  •            E-Mail

  • Telefon


Weitere Absprachen und Fragen zum Projekttag sowie die Terminbestätigung erfolgen im Anschluss.



Wir freuen uns auf die Durchführung des Projekttages an Ihrer Schule!


Foto: drubig-photo/Fotolia.com

 

Berichterstattung "in4mation" (Mai 2016):

100. Projekttag - Von 0 auf 2.000 in nur zwei Jahren

 

Berichterstattung "arbeitnehmer" (März 2016):

  Erfolgsbilanz: 2100 Jugendliche haben schon von dem Projekttag profitiert


Berichterstattung "arbeitnehmer" (April 2014):

  Fit fürs Berufsleben: Projekttag gibt Einblicke in die Arbeitswelt

 

Berichterstattung "in4mation" (Mai 2014):

  Projekttag Schule und Arbeitswelt

 


 

Kontaktanschrift:

Arbeitskammer des Saarlandes
Daniel Erbes
Abteilung Bildungs- und Wissenschaftspolitik
Referent für Jugendpolitik
Fritz-Dobisch-Straße 6-8
66111 Saarbrücken

Tel: 0681 4005-462
Fax: 0681 4005-461
E-Mail: daniel.erbes(at)arbeitskammer.de


  Flyer der Aktion "Projekttag Schule & Arbeitswelt"

 

Die Arbeitskammer des Saarlandes arbeitet im Rahmen des AK-Projekttages "Schule & Arbeitswelt" mit der Initiative "Schule & Arbeitswelt" des DGB und des Projekts "Beruf. Bildung. Zukunft." der IG Metall zusammen.

 

                                                          

www.igmetall-bezirk-mitte.de                                        www.schule.dgb.de

 

 





Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

  Zum Login

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2016 + 2017

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2016 + 2017
Alle Grenzwerte auf einen Blick




AK-Nettolohnrechner 2016
Was bleibt netto vom Brutto?

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Zeitschrift der Arbeitskammer

 

 

Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben