+++ ABGESAGT +++ AK-FORUM "25 Jahre LGG – Zwischenbilanz und Ausblick"


Hinweis: Die Veranstaltung wird pandemiebedingt abgesagt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.
Ihre Arbeitskammer


„25 Jahre LGG - Zwischenbilanz und Ausblick“

25 Jahre ist es jetzt her, seitdem das erste Saarländische Landesgleichstellungsgesetz (LGG) in Kraft getreten ist. In vielen Bereichen des öffentlichen Dienstes hat sich dadurch einiges verändert. Jedoch reicht ein Blick in die Führungspositionen  und Verwaltungsspitzen, um die Unterrepräsentanz von Frauen zu erkennen. Die Praxis von Frauenbeauftragten zeigte  deutlich, dass die ursprünglichen Regelungen noch verbesserungsfähig waren. Daher wurde das Gesetz im Jahr 2015 novelliert, und einige entscheidende Regelungen wurden hinzugefügt bzw. bisherige Vorschriften angepasst.

Jetzt gilt das saarländische Gesetz als eines der fortschrittlichsten im Bundesgebiet.
Mittlerweile gibt es Erfahrungen mit dem novellierten LGG und es wird deutlich, wie wichtig es für die Arbeit der  Frauenbeauftragten ist, sich tief in die Details des Gesetzes einzuarbeiten, um die Regelungen entsprechend anzuwenden. Da es dafür zu Anfang keine „Best Practice“-Beispiele gab, ist die jetzt vorliegende Handreichung des zuständigen Ministeriums ein wichtiges Hilfsmittel. Frauenbeauftragte brauchen außerdem Netzwerke, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und bei der Arbeit stärker voneinander profitieren zu können.

Die Konferenz der saarländischen Frauenbeauftragten in Kirkel versucht, den verschiedenen Bedarfen der Frauenbeauftragten entgegenzukommen. Es werden die derzeitigen Rahmenbedingungen für Frauen dargestellt,  außerdem die Knackpunkte im LGG erarbeitet. Es soll bei der Konferenz ein Rahmen geschaffen werden, bei dem sich die – teilweise neu gewählten – Frauenbeauftragten über ihre Fragestellungen austauschen können.

Die Konferenz der Arbeitskammer findet in Kooperation mit verschiedenen Partnerinnen und Partnern statt. Dazu gehören die DGB-Region Saar, das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes, der  Saarländische Städte- und Gemeindetag und der Saarländische Landkreistag.

Donnerstag, 16. 12. 2021

Ab 08:30 Uhr
Ankommen und Einchecken

09:30 Uhr - Begrüßung
Beatrice Zeiger - Geschäftsführerin der Arbeitskammer des Saarlandes
Monika Bachmann - Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes

10:00 Uhr - Aktuelle Tendenzen der Gleichstellung in Deutschland
Jutta Allmendinger (online) - Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin

Diskussion

11:30 Uhr - Pause mit Mittagessen

13:00 Uhr - Das LGG im Saarland, seine Neuerungen und bisherige Erfahrungen
Karin Weindel - Abteilungsleiterin beim Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes

14:00 Uhr - Moderierte Workshops zu Themenschwerpunkten aus dem LGG
a) Beteiligungsrechte der Frauenbeauftragten nach dem LGG
b) Wie plane ich eine Frauenversammlung und setze sie praktisch um?
c) Frauenförderplan als Instrument der Personalplanung mit Input durch Petra Messinger, Personalamtsleiterin LHS Saarbrücken
Moderation: Helmut Grimm, Yvonne Fegert, Gertrud Schmidt


15:00 Uhr - Kaffeepause

15:30 Uhr - Präsentation der Ergebnisse

16:15 Uhr - Plenum: Schlussfolgerungen aus den Workshops

16:30 Uhr - Pause

18:00 Uhr - Abendessen

20:00 Uhr - Kulturprogramm
Basically Vocals
Sven Sommer (Bass) und Joyce Sommer (Gesang)

Die Livezeichnerin Elke Renata Steiner wird die Szenen des Tages festhalten
 

Freitag, 17. 12. 2021

09:00 Uhr

Aktuelle Herausforderungen des Arbeitsmarktes für Frauen im Saarland: Digitalisierung und Homeoffice - Chancen für mehr Gleichstellung?

Gertrud Schmidt - Referatsleiterin Frauen- und Gleichstellungspolitik der Arbeitskammer des Saarlandes

Reformbedarfe: Arbeitsverhältnisse, Minijobs, Alterssicherung angesichts der aktuellen Erkenntnisse
Bettina Altesleben - Geschäftsführerin DGB-Region Saar

Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Betreuungssituation - aktuelle Tendenzen im Saarland
Eva Hammes Di Bernardo - Referentin für Qualitätsentwicklung in der Bildung der frühen Kindheit beim Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes

11:00 Uhr - Kaffeepause

11:30 Uhr - Diskussionsrunde: 25 Jahre LGG - Zwischenbilanz und Ausblick
Dagmar Heib, MdL (CDU)
Christina Baltes, MdL (SPD)
Barbara Spaniol, MdL (Die Linke)
Angelika Hießrich-Peter (FDP)
Frauenpolitische Sprecherinnen der Parteien im Saarland

Moderation: Betrice Zeiger, Geschäftsführerin der Arbeitskammer

13:00 Uhr - Fazit und Ausblick

13:30 Uhr - Mittagessen und Ende der Konferenz

Zurück