Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - AK-FORUM "Sicherheit in Bus und Bahn"

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

AK-FORUM "Sicherheit in Bus und Bahn" - 4. Branchentag Nahverkehr


Was für Beschäftigte und Fahrgäste zu tun ist.


Donnerstag, 3. Mai 2018

16.00 bis 19.00 Uhr

Politische Akademie
der Stiftung Demokratie Saarland

Europaallee 18
66113 Saarbrücken


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen jedoch erforderlich. Nutzen Sie dazu einfach unser

  Online-Kontaktformular

Falls die Veranstaltung gemäß § 37,6 BetrVG besucht wird, sind die entsprechenden Betriebsratsbeschlüsse zu fassen.


  Termineintrag über ics-Datei

  Termineintrag über vcs-Datei


  Einladungsflyer im PDF-Format



4. Branchentag Nahverkehr

Sicherheit in Bus und Bahn
Was für Beschäftigte und Fahrgäste zu tun ist.

Auf der einen Seite gehören Bus und Bahn zu den sichersten Verkehrsmitteln. Auf der anderen Seite können aber externe Faktoren, wie zum Beispiel schlechte Beleuchtung, und menschliche Konflikte dennoch das individuelle Sicherheitsempfinden von Beschäftigten und Fahrgästen beeinflussen. Öffentlicher Personenverkehr kann nur in einem Klima der Sicherheit für die Beschäftigten und die Fahrgäste attraktiv sein und bleiben. Die Gewährleistung der Sicherheit im öffentlichen Raum, insbesondere im Personenverkehr und an Haltestellen sowie Bahnhöfen, ist eine Herausforderung für Politik, Polizei, Aufgabenträger, Unternehmen, Fahrgastverbände und Gewerkschaften. An- und Übergriffe auf Beschäftigte und Fahrgäste sind kein Kavaliersdelikt. Sicherheit ist als gesellschaftliche Aufgabe zu verstehen, die nur im Zusammenspiel aller Akteure erreicht werden kann.

Wie steht es um die Sicherheit im saarländischen Nahverkehr? Fühlen sich die Fahrgäste an den Haltestellen und Bahnhöfen und in den Bussen und Bahnen sicher? Gibt es Übergriffe auf Beschäftigte der Verkehrsunternehmen? Gibt es ein einheitliches Lagebild zur Sicherheit im Saarland? Welche Maßnahmen sind zu ergreifen, um die Sicherheit von Kunden und Beschäftigten zu verbessern?

Der 4. Branchentag Nahverkehr zeigt einige Probleme zum Thema „Sicherheit in Bus und Bahn“ auf, die von keiner Seite alleine beseitigt werden können. Gemeinsames Ziel aller Beteiligten muss sein, die Nutzung des Nahverkehrs im Saarland sicher und angstfrei zu gewährleisten.


Programm:

16.00 Uhr: Begrüßung und Einführung

Thomas Otto
Hauptgeschäftsführer
der Arbeitskammer des Saarlandes


16.15 Uhr: Sicherheit im Nahverkehr – Betroffene berichten

Tanja Gutheil, Christel Hett,
Karsten Hoffmann und Torsten Klein


Beschäftigte in Nahverkehrsunternehmen


16.30 Uhr: Sicherheit im Nahverkehr – Ein Thema für die Aufgabenträger?


Sören Meng
Verbandsvorsteher des Zweckverbandes
Personennahverkehr im Saarland und Landrat
des Landkreises Neunkirchen


17.00 Uhr: Sicher unterwegs – Mehr Schutz für Beschäftigte


Martin Burkert
Vorstandsmitglied der Eisenbahn- und
Verkehrsgewerkschaft (EVG)


17.30 Uhr: Pause bei Kaffee, Kuchen und Obst


17.50 Uhr: InREAKT – ein technisches System für mehr Sicherheit?


Dipl.-Ing. Dirk Weißer

INIT Innovative Informatikanwendungen
in Transport-, Verkehrs- und Leitsystemen GmbH,
Karlsruhe


18.20 Uhr: Mehr Polizei in Bahnen und an Bahnhöfen?


Werner Berger

Gewerkschaft der Polizei
Vorsitzender der Kreisgruppe Saarland, Bundespolizei


18.30 Uhr: Prävention und Schutz – Den Nahverkehr sicher gestalten

Udo Schneider
Leiter der Polizeiinspektion Saarbrücken,
Karcherstraße


18.40 Uhr: Gemeinsame Diskussionsrunde mit den Referenten

Moderation:
Christian Ott

Arbeitskammer des Saarlandes


19.00 Uhr: Veranstaltungsende

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem Imbiss eingeladen.



Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Arbeitskammer des Saarlandes
Fritz-Dobisch-Straße 6–8
66111 Saarbrücken
Tel. 0681 4005-343
Fax 0681 4005-260
E-Mail: innovation.umwelt(at)arbeitskammer.de


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen jedoch erforderlich. Nutzen Sie dazu einfach unser

  Online-Kontaktformular

Falls die Veranstaltung gemäß § 37,6 BetrVG besucht wird, sind die entsprechenden Betriebsratsbeschlüsse zu fassen.


Anfahrt und Parken:

Der Veranstaltungsort liegt in direkter Nähe zum Hauptbahnhof (Nordeingang) und ist per Bus, Saarbahn und Zug sehr gut zu erreichen. Direkt neben der Akademie befindet sich ein Parkhaus.

Arbeitskammer-Newsletter


Bestens informiert mit dem AK-Newsletter

Sie möchten über aktuelle Veranstaltungen, Kulur- und Bildungangebote oder andere Neuigkeiten immer automatisch per Mail informiert werden?

Dann klicken Sie auf das nebenstehende Bild und abonnieren Sie den Arbeitskammer-Newsletter.

 

 

 

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook
AK auf YouTube

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2017 + 2018

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2017 + 2018
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben