Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - AK-Gespräche "Demokratie in Gefahr - die Situation in der Türkei"

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

AK-GESPRÄCHE "Demokratie in Gefahr - die Situation in der Türkei"

 

Die Regisseurin Asli Özarslan im Gespräch am

Donnerstag, 22. Juni 2017
19.00 bis 21.00 Uhr

„kino achteinhalb“
Nauwieserstraße 19
66111 Saarbrücken


Vorher wird im Rahmen der AK-Filmtage der Dokumentarfilm „Dil Leyla“ gezeigt.


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten unsere Gäste, rechtzeitig zu den AK-Gesprächen zu kommen, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Reservierungen werden nicht vorgenommen.

  Termineintrag über ics-Datei

  Termineintrag über vcs-Datei

  Einladungsflyer "Demonkratie in Gefahr"



Demokratie in Gefahr – die Situation in der Türkei

Demokratie bedeutet die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an Macht und Regierung. Freie Wahlen, Gleichberechtigung, Meinungs- und Pressefreiheit sind dabei grundlegend. All diese vermeintlich selbstverständlichen Rechte geraten zunehmend unter Druck – die Demokratie ist in Gefahr!

Dies gilt in besonderem Maße für die Türkei. In der Folge eines gescheiterten Militärputsches am 15./16. Juli 2016 verhängte die Türkei den Ausnahmezustand. Es kam zu Massenverhaftungen und Amtsenthebungen von Staatsangestellten in der Armee, Polizei, Justiz und im Bildungswesen. Viele Medienschaffende wurden inhaftiert. Regierungsmitglieder fordern die Wiedereinführung der Todesstrafe.

Die Regisseurin Asli Özarslan wird mit den Anwesenden über die Situation in der Türkei und ihren Film „Dil Leyla“ diskutieren. Leyla wird in Cizre, einer Kurdenhochburg an der syrischirakischen Grenze, geboren. Als sie fünf Jahre alt ist, wird ihr Vater, ein PKK-Aktivist, bei einem Gefecht mit dem türkischen Militär getötet. Die Familie flieht nach Deutschland. Nach über 20 Jahren kehrt Leyla nach Cizre zurück und wird mit 26 Jahren die jüngste Bürgermeisterin der Türkei. Doch der Friede ist trügerisch. Sie wird von der Regierung Erdogans ihres Amtes enthoben und muss untertauchen.


Programm:

Begrüßung:

Thomas Otto
Hauptgeschäftsführer
der Arbeitskammer des Saarlandes


Vorführung „Dil Leyla“
Dokumentarfilm von Asli Özarslan


Im Gespräch

Asli Özarslan
Regisseurin des Films

mit

Jürgen Meyer
Leiter der Stabsstelle Innovation und Umwelt
der Arbeitskammer des Saarlandes


Das Publikum ist ausdrücklich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.


Nach dem Gespräch gibt es Getränke und einen Imbiss mit türkischen Spezialitäten.



Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Arbeitskammer des Saarlandes
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Fritz-Dobisch-Straße 6–8
66111 Saarbrücken
filmtage(at)arbeitskammer.de

 

 

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2016 + 2017

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2016 + 2017
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Zeitschrift der Arbeitskammer

 

 

Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben