Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - AK-Kongress "Zukunft des Industriestandortes Saarland"

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

AK-KONGRESS "Transformation - die Zukunft des Industriestandortes Saarland"

Montag, 13. Mai 2019
16.30 Uhr - 19.00 Uhr (Einlass ab 15.30 Uhr)

Congresshalle Saarbrücken
Hafenstraße 12
66111 Saarbrücken


Eine Anmeldung unter der E-Mail-Adresse industriekongress(at)arbeitskammer.de ist unbedingt erforderlich, Anmeldebestätigungen werden nicht verschickt.

Termineintrag über ics-Datei

Termineintrag über vcs-Datei

 

Einladungsflyer im PDF-Format

 

Eine Veranstaltung der Arbeitskammer in Kooperation mit den IG-Metall-Geschäftsstellen Saarbrücken, Völklingen, Neunkirchen und Homburg-Saarpfalz.


 

Die Zukunft des Industriestandortes Saarland

Das Saarland befindet sich in einer entscheidenden Phase, in der wichtige Weichen für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes gestellt werden. Insbesondere die Industrie steht vor tiefgreifenden Transformationsprozessen und großen Herausforderungen: Die saarländische Stahlindustrie kämpft mit internationalem Preisdruck und Belastungen durch Emissionszertifikate. Der für das Saarland so bedeutsame Automotive-Bereich sieht sich einer Reihe von Problemen gegenüber:

Technologiewandel in Bezug auf die Antriebstechnik, Digitalisierungsprozesse, Dieselskandal, Brexit. Aus den Daten des AK-Betriebsbarometers 2019 geht hervor, dass über 70 Prozent der befragten Betriebsräte aus der saarländischen Automobilindustrie die Zukunftsaussichten ihres Betriebes als eher oder sogar sehr schlecht einschätzen. Durch eine umfassende Beteiligung der Beschäftigten und ihrer Interessenvertretungen bei den Veränderungsprozessen muss gewährleistet sein, dass die meist gut ausgestalteten industriellen Arbeitsplätze auch zukünftig gesichert sind!

Der Kongress „Transformation – die Zukunft des Industriestandortes Saarland“, der in Kooperation mit der IG Metall stattfindet, gibt den saarländischen Arbeitnehmervertretungen aus der Industrie die Gelegenheit, ihre Positionen und Forderungen direkt an politische Entscheidungsträger zu richten und mit ihnen zu diskutieren.

 


 

Programm

Eröffnung und Einführung: Bedeutung der Industrie für die saarländische Wirtschaft

Jörg Caspar
Vorstandsvorsitzender der Arbeitskammer des Saarlandes


Die aktuelle Situation der saarländischen Industrie

Sven Kischewski
Geschäftsführer der INFO-Institut Beratungs-GmbH


Podiumsdiskussion: Auswirkungen der Transformation auf die Beschäftigung

Stefan Ahr
Konzernbetriebsratsvorsitzender Saarstahl AG

Michael Fischer
SHS-Konzernbeetriebsratsvorsitzender

Thomas Fischer
Stellv. Betriebsratsvorsitzender Ford Werke Saarlouis

Salvatore Vicari
Betriebsratsvorsitzender Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Homburg

Jörg Hollinger
Betriebsratsvorsitzender Eberspächer Exhaust Technology GmbH Co. KG, Werk Neunkirchen

Patrik Bucholz
Betriebsrat ZF Friedrichshafen AG, Saarbrücken

Jörg Köhlinger
IG Metall Bezirksleiter, Bezirk Mitte


Die große Transformation und die Rolle der Politik


Albrecht von Lucke
Publizist, Jurist und Politologe


Podiumsdiskussion: Anforderungen an die Politik zur Gestaltung der Transformation

Christiane Benner
Zweite Vorsitzende der IG Metall

Anke Rehlinger, MdL
Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes

Ministerialdirektor Dr. Winfried Horstmann
Leiter der Abteilung Industriepolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Ralf Reinstädtler
1. Bevollmächtigter der IGMetall Homburg-Saarpfalz

Albrecht von Lucke


Forderungen der Arbeitskammer und der saarländischen IG-Metall-Geschäftsstellen

Patrick Selzer
1. Bevollmächtigter der IG Metall Saarbrücken und Mitglied des Vorstandes der Arbeitskammer

Lars Desgranges
1. Bevollmächtigter der IG Metall Völklingen und Mitglied des Vorstandes der Arbeitskammer


Moderation:

Wolfgang Wirtz-Nentwig
Wirtschaftsjournalist


 

Anmeldung

Eine Anmeldung unter der E-Mail-Adresse industriekongress(at)arbeitskammer.de ist unbedingt erforderlich, Anmeldebestätigungen werden nicht verschickt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frau Carina Schwarz
Arbeitskammer des Saarlandes
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Fritz-Dobisch-Straße 6 – 8
66111 Saarbrücken

Tel. 0681 4005-246
Fax 0681 4005-259

E-Mail: industriekongress(at)arbeitskammer.de 

 

 

Arbeitskammer-Newsletter


Bestens informiert mit dem AK-Newsletter

Sie möchten über aktuelle Veranstaltungen, Kulur- und Bildungangebote oder andere Neuigkeiten immer automatisch per Mail informiert werden?

Dann klicken Sie auf das nebenstehende Bild und abonnieren Sie den Arbeitskammer-Newsletter.

 

 

 

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook
AK auf YouTube

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2018 + 2019

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2019 + 2018
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben