Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - AK vor Ort "Was zu einer guten Patientenverfügung gehört"

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

AK vor Ort "Unverhofft kommt oft - Was zu einer guten Patientenverfügung gehört"


Folgende Termine werden angeboten:

Mittwoch, 7. November 2018
19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Bildungszentrum Kirkel der Arbeitskammer
Am Tannenwald 1
66459 Kirkel

 

Donnerstag, 15. November 2018
18.00 Uhr – 20.00 Uhr

Großer Sitzungssaal Arbeitskammer des Saarlandes
Fritz-Dobisch-Straße 6-8
66111 Saarbrücken

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir jedoch um Anmeldung. Nutzen Sie dazu einfach

  unser Online-Kontaktformular.

  Termineintrag 7. November über ics-Datei

  Termineintrag 7. November über vcs-Datei

  Termineintrag 15. November über ics-Datei

Termineintrag 15. November über vcs-Datei

  Einladungsflyer

 


 

Unverhofft kommt oft

Was zu einer guten Patientenverfügung gehört

„Kann man bei Ihnen vorbeikommen und eine Patientenverfügung unterschreiben?“ – Wer zum Thema Patientenverfügung berät, kennt diese oder ähnliche Fragen. Mal rasch zur Beratungsstelle gesprungen, Formular überreicht bekommen, unterschreiben, fertig.

Aber so einfach sollte man es sich bei der Patientenverfügung nicht machen. Was im Stress des alltäglichen Lebens für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bequem erscheint, wird einer vorsorglichen Verfügung für die denkbaren Fälle von Leiden, Krankheit und Sterben nicht gerecht. Hier ist es sinnvoll und notwendig, innezuhalten und sich die Zeit für eine bewusste Entscheidung zu
nehmen.

Ein zentraler Begriff beim Thema Patientenverfügung ist der Begriff der Selbstbestimmung. Die Möglichkeit, für sich selbst Verantwortung zu übernehmen, basiert darauf, dass man sich gut informiert hat und beraten worden ist. Nur wenn man seine Handlungsmöglichkeiten wirklich kennt, kann man selbst bestimmen. Dies gilt in vielen Fragen von Gesundheit und Pflege.

Die Verbraucherzentrale, als Partner der Arbeitskammer mit Hauptsitz im Haus der Beratung der AK in Saarbrücken, ist schon seit langer Zeit ein Ansprechpartner, wenn es um das Thema Patientenverfügung geht. Rat suchende Menschen können sich hier darüber informieren, was eine Patientenverfügung beinhalten sollte und was getan werden kann, dass sie im Falle eines Falles beachtet wird.

Über grundlegende Fragen zum Selbstbestimmungsrecht wird ebenso informiert wie über rechtliche Aspekte der Sterbehilfe und die neuere Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Konkretisierung der Behandlungsentscheidungen. Der Vortrag vermittelt das nötige Wissen, um eine Patientenverfügung verfassen zu können.

Programm

Begrüßung

Andreas Dörr
Pflegereferent bei der Arbeitskammer des Saarlandes

Vortrag "Unverhofft kommt oft - Was zu einer guten Patientenverfügung gehört"

Martin Nicolay
Geschäftsführer der Verbraucherzentrale des Saarlandes

Sabine Wilhelm
Beraterin bei der Verbraucherzentrale des Saarlandes

Nach dem Vortrag gib es ausreichend Zeit für Detailfragen. Im Anschluss laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss ein.

 


 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung. Nutzen Sie dazu einfach unser

  unser Online-Kontaktformular.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Arbeitskammer des Saarlandes
Fritz-Dobisch-Straße 6–8
66111 Saarbrücken
Tel. 0681 4005-416

E-Mail oeffentlichkeitsarbeit(at)arbeitskammer.de

 

 

Arbeitskammer-Newsletter


Bestens informiert mit dem AK-Newsletter

Sie möchten über aktuelle Veranstaltungen, Kulur- und Bildungangebote oder andere Neuigkeiten immer automatisch per Mail informiert werden?

Dann klicken Sie auf das nebenstehende Bild und abonnieren Sie den Arbeitskammer-Newsletter.

 

 

 

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook
AK auf YouTube

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2017 + 2018

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2017 + 2018
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben