Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - Rückblick: AK-THEMA "Schule trifft Arbeitswelt"

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

Rückblick: AK-THEMA "Schule trifft Arbeitswelt"

Wie gut werden Jugendliche auf das Berufsleben vorbereitet?

Die Veranstaltung fand am 26.09.2016 in Kooperation mit der GEW Saarland, dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) und der Initiative Schule & Arbeitswelt des DGB im AK-Bildungszentrum in Kirkel statt.

  Einladungsflyer im PDF-Format




 

Schule trifft Arbeitswelt

Als Teil der Lebensweltorientierung junger Menschen hat das Thema Berufs- und Arbeitsweltorientierung an Schulen erheblich an Bedeutung gewonnen. Denn der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung ist für junge Menschen ein bedeutender Schritt. Damit dieser Schritt gut gelingt, müssen Schülerinnen und Schüler rechtzeitig auf die Anforderungen der Arbeitswelt vorbereitet werden.

Aus Arbeitnehmersicht beinhaltet das Thema aber mehr als nur Berufswahlorientierung oder eine Anpassung an die Erfordernisse der Arbeitswelt. Als Teil der sozioökonomischen Bildung soll sie jungen Menschen Gelegenheit bieten, sich mit den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, technischen, organisatorischen und sozialen Rahmenbedingungen der Arbeitswelt auseinanderzusetzen. Damit gehören soziale Aspekte der Erwerbsarbeit oder die Bedeutung von Interessenvertretungen und Gewerkschaften in Wirtschaft und Gesellschaft auch zu den zu vermittelnden Themenfeldern.

Allerdings ist festzustellen, dass die Bildungspläne in der politisch-ökonomischen Bildung aufgrund des lobbypolitischen Einflusses von Wirtschafts- und Finanzverbänden, Privatunternehmen und Stiftungen zunehmend auf die Anforderungen der Wirtschaft ausgerichtet werden. Schüler sollen an Schulen nicht mehr auf das Leben vorbereitet werden, sondern für den Arbeitsmarkt „fit“ gemacht werden. Was aber sollen Jugendliche über Wirtschaft und Arbeitswelt lernen? Was müssen sie bei zunehmender Öffnung des Lernortes Schule für Lobbyisten über Werbung und inhaltliche Einflussnahme wissen? Welche Folgen hat die fortschreitende Entstaatlichung des Bildungswesens?

Hierzu referiert Dr. Bettina Zurstrassen, Professorin für Didaktik der Sozialwissenschaften an der Universität Bielefeld. Sie wird in ihrem Vortrag einen kritisch-differenzierten Blick auf das Thema werfen und Materialien der Berufsorientierung beleuchten. Anschließend bieten dann Akteure aus Schule, Gewerkschaft, Lehrerbildung und Betrieben einen Einblick in die Praxis und diskutieren miteinander.

 


 

Programm:


Michael Mang, Bettina Zustrassen, Beatrice Zeiger, Birgit Jenni, Nils Grützner



Begrüßung

Beatrice Zeiger
Geschäftsführerin der Arbeitskammer des Saarlandes

  Begrüßungsrede Beatrice Zeiger

 

Impulsvortrag

Prof. Dr. Bettina Zurstrassen
Universitäts-Professorin für Didaktik der Sozialwissenschaften
an der Universität Bielefeld

Sie interessieren sich für den Vortrag von Prof. Dr. Bettina Zurstrassen?

  Dann wenden Sie sich bitte per Mail an uns


Diskussionsrunde mit

Prof. Dr. Bettina Zurstrassen

Michael Mang
Betriebsrat Saarstahl AG Völklingen

Nils Grützner
Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM)

Birgit Jenni
Stellvertretende Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung
und Wissenschaft (GEW)


Moderation

Roman Lutz/Daniel Erbes
Abteilung Bildungs- und Wissenschaftspolitik
Arbeitskammer des Saarlandes

 

Berichterstattung im arbeitnehmer (Heft 7, November 2016)

  AK-THEMA: Wie gut werden Jugendliche auf das Berufsleben vorbereitet?

 


 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Arbeitskammer des Saarlandes
Fritz-Dobisch-Straße 6–8
66111 Saarbrücken
Tel. 0681 4005-460
Fax 0681 4005-461
E-Mail bildung(at)arbeitskammer.de

 

 

 

 

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2016 + 2017

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2016 + 2017
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Zeitschrift der Arbeitskammer

 

 

Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben