Sie sind als Geflüchtete oder Geflüchteter nach Deutschland gekommen und wollen hier eine neue Heimat finden? Sicher haben Sie schon vieles entdeckt, was anders ist als in Ihrem Herkunftsland, vielleicht fanden Sie auch nicht alles gut oder haben manches System, manche Abläufe oder Zusammenhänge nicht verstanden.An den fünf verschiedenen Veranstaltungen werden unterschiedliche Aspekte aus Wirtschaft und Gesellschaft beleuchtet und mit Ihnen besprochen und gerne auch gemeinsam diskutiert. Lassen Sie sich darauf ein, lernen Sie das deutsche System des Arbeitsrechts, des Arbeitsschutzes und der Sozialversicherung näher kennen, erfahren Sie etwas über die Rolle der Frauen und den Stand des Umwelt- und Klimaschutzes, diskutieren Sie mit uns Ihre Erfahrungen, die Sie in Deutschland gemacht haben.

Die Veranstaltungen werden auf Arabisch übersetzt!

Bildungsprogramm 2021 zum Downloaden

Veranstaltungstermine

03.03.2021: Arbeit und arbeiten in Deutschland, Saleh Muzayek
17.03.2021: Soziale Sicherung in Deutschland, Egbert Ulrich
07.04.2021: Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, Heike-Rebecca Nickl
19.05.2021: Rolle der Frauen in Deutschland, Yvonne Fegert
09.06.2021: Klima- und Umweltschutz in Deutschland, Christian Ott

Die Veranstaltungen können einzeln oder auch alle zusammen besucht werden. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Die Seminare mit Vortrag, Diskussion und Erfahrungsaustausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer finden jeweils von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Großen Saal der Arbeitskammer in Saarbrücken statt.


Referenten und Leitung:

Saleh Muzayek, Egbert Ulrich, Heike-Rebecca Nickl, Yvonne Fegert, Christian Ott.
Fachreferenten aus der Arbeitskammer des Saarlandes unter der Veranstaltungsleitung der Beratungsstelle. Die Veranstaltungen werden durch Sprachmittler ins Arabische übersetzt.