Diesen Newsletter im Browser ansehen

Pressedienst vom 30. Oktober 2019

KI-Systeme treffen weitreichende Entscheidungen, die die gesellschaftliche Teilhabe einzelner Menschen oder auch ganzer Gruppen einschränken. Nicht nur im privaten Bereich. Auch im betrieblichen Umfeld spielen KI-Systeme eine immer stärkere Rolle. „Die Gefahr ist groß, dass die Rechte und Freiheiten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ohne ihr Wissen eingeschränkt werden, einfach weil die KI-Systeme völlig intransparent sind“, betont Otto. Die Arbeitskammer fordert daher, dass die Beschäftigten und ihre Interessenvertretungen frühzeitig in Entscheidungsprozesse eingebunden werden und mitbestimmen können. Außerdem bietet sich das Saarland für das von der Ethikkommission geforderte Kompetenz- und Beratungszentrum Algorithmische Systeme bestens an.

Algorithmische Systeme, beispielsweise zur Personaleinsatzplanung, können starken Einfluss darauf haben, wer welche Arbeit erledigt und wie Arbeit wahrgenommen wird. „In seiner Extremform zeigt sich das vor allem bei Kurierdiensten der sogenannten Plattformwirtschaft, wo Algorithmen im Hintergrund den Takt der Arbeit vorgeben und die Kuriere ausschließlich auf Leistung getrimmt werden“, stellt Otto weiter fest.

weiterlesen


Alle Pressemeldungen der Arbeitskammer finden Sie auch auf unserer Website:
www.arbeitskammer.de/pressedienste

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Arbeitskammer

Verantwortliche Redaktion
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Arbeitskammer des Saarlandes internet-redaktion@arbeitskammer.de
Fragen zum Newsletter
Wenden Sie sich bitte an: Nicole Mathis
nicole.mathis@arbeitskammer.de
Telefon: (0681) 4005-221
Arbeitskammer des Saarlandes
Fritz-Dobisch-Straße 6-8 66111 Saarbrücken
Telefon: (0681) 4005-0
Telefax: (0681) 4005-401
USt.-IdNr DE 138117054
Vertretungsberechtigte
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Vertretungsberechtigte:
Hauptgeschäftsführer Thomas Otto
Vorstandsvorsitzende Jörg Caspar
Newsletter abbestellen

Diese Nachricht wurde automatisch versendet. Bitte antworten Sie nicht.
Die Absender-Adresse ist nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet.