Diesen Newsletter im Browser ansehen

Armut ist für Betroffene oftmals mit entwürdigenden Erfahrungen verbunden. Bestimmte Stadtteile oder Kommunen befinden sich in einem Abwärtstrend. Bauliche Missstände, eingeschränkte Wohnqualität, fehlende und unzureichende soziale und kulturelle Infrastruktur verstärken Armut und Ausgrenzung. Die Gegebenheiten in diesen Quartieren schränken Lebens-, Bildungs- und Teilhabechancen erheblich ein. Wie erleben Betroffene diese Lebenssituation? Wie sieht die konkrete Unterstützung vor Ort aus? Und schließlich: Was kann vor Ort getan werden, um das Leben armer Menschen zu verbessern?

Im AK-THEMA "Strategien gegen Armut vor Ort" setzen wir uns in Dialogrunden mit den konkreten Erfahrungen von Betroffenen auseinander. Anhand von Best-Practice-Beispielen zeigen wir auf, wie mit bürgerschaftlichem Engagement und kommunaler Initiative vor Ort positive Zukunftsperspektiven entwickelt werden können.

Die Veranstaltung findet am 3. Dezember 2019 von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr im Großen Saal der Arbeitskammer in Saarbrücken statt.

Weitere Informationen, Programm und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie hier:

www.arbeitskammer.de/strategien-gegen-armut


Mit freundlichen Grüßen
Ihre Arbeitskammer

Verantwortliche Redaktion
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Arbeitskammer des Saarlandes internet-redaktion@arbeitskammer.de
Fragen zum Newsletter
Wenden Sie sich bitte an: Nicole Mathis
nicole.mathis@arbeitskammer.de
Telefon: (0681) 4005-221
Arbeitskammer des Saarlandes
Fritz-Dobisch-Straße 6-8 66111 Saarbrücken
Telefon: (0681) 4005-0
Telefax: (0681) 4005-401
USt.-IdNr DE 138117054
Vertretungsberechtigte
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Vertretungsberechtigte:
Hauptgeschäftsführer Thomas Otto
Vorstandsvorsitzende Jörg Caspar
Newsletter abbestellen

Diese Nachricht wurde automatisch versendet. Bitte antworten Sie nicht.
Die Absender-Adresse ist nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet.