Die "bedarfsorientierte Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung" wurde eingeführt, um verschämte Armut im Alter und bei Erwerbsminderung zu verhindern.Diese Sozialleistung ist der Sozialhilfe vorgelagert und bezieht sich in wesentlichen Teilen auf die Regelungen des Bundessozialhilfegesetzes (BSHG).

Wir informieren über

  • die Anspruchsvoraussetzungen,
  • Bedarfsermittlung und
  • die Einkommensberechnung.