Das ehemalige "Gemeinwesenprojekt Saarstraße", mit Sitz in Völklingen, hat sich aus einem Schülerseminar der Arbeitskammer hin zu einem Interkulturellen Kompetenzzentrum entwickelt.

Mit ihrem Engagement im Interkulturellen Kompetenzzentrum widmet sich die Arbeitskammer dem Thema „Integration von Ausländerinnen und Ausländern“.

Ziel ist die Verbesserung des Zusammenlebens von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sowie die Förderung von Bildung und Qualifizierung benachteiligter Bevölkerungsgruppen.

Im Interkulturellen Kompetenzzentrum sind drei Träger ansässig:

  • Die Arbeitskammer des Saarlandes ist zuständig für schulbezogene Hilfen, Unterstützung am Übergang Schule/Beruf, Sozialberatung sowie für individuelle/ institutionelle landesweite Beratung zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund.
  • BARIŞ – Leben und Lernen e.V. (www.baris-web.de) ist Träger der Kinder- und Jugendarbeit, berufsorientierte Mädchen- und Frauenarbeit, psychosoziale Beratung sowie für Kulturelles und Information.
  • Multikultur e.V. ist Träger der landesweit tätigen „Arbeitsstelle Migration und Fremdenfeindlichkeit"

Überblick über das Angebot im IKKZ

Ausführliche Informationen zum Gesamtangebot des Interkulturellen Kompetenzzentrums der Arbeitskammer in Völklingen finden Sie hier: 

Das Interkulturelle Kompetenzzentrum der AK