Gemeinsame Träger der BFW Saarland GmbH sind:

  • die Arbeitskammer
  • die Industrie- und Handelskammer des Saarlandes

Überall im Saarland finden sich neben den BFW-eigenen die schulischen (Berufsbildungszentrum) und betrieblichen (Partnerfirmen) Standorte.

Berufstätige haben die Möglichkeit, sich berufsbegleitend abends nach der Arbeit weiterzubilden. Für Arbeitslose bietet die BFW Saarland GmbH die Chance, in Vollzeitform eine Anpassung beruflicher Kenntnisse zu erlangen oder sich durch Umschulung beruflich neu zu orientieren. Bewährt haben sich die Teilzeitangebote für Frauen, die wieder in den Beruf einsteigen wollen und noch mit Erziehungspflichten betraut sind.

EDV-Schulungen für kaufmännische und technische Berufe erfolgen berufsbegleitend, in Kompaktseminaren und Crash-Kursen.

Einen großen Stellenwert nehmen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen ein, die auf eine Prüfung nach dem Berufsbildungsgesetz hinführen.