Arbeitskammer: Demokratie lebt von Beteiligung

Pressedienst vom

Aktuelles AK-Magazin blickt voraus auf die Wahlen - Zusammenfassung der Kreisreports

Die Arbeitskammer appelliert an alle Saarländerinnen und Saarländer, bei den Wahlen am 26. Mai Parteien sowie Politikerinnen und Politiker zu wählen, die sich für eine offene, gerechte und von Toleranz geprägt Gesellschaft einsetzen. „Nutzen Sie Ihr Stimmrecht, denn Demokratie lebt von Beteiligung – auf kommunaler wie auch auf europäischer Ebene sind alle Bürger aufgefordert mitzubestimmen“, fordern AK-Hauptgeschäftsführer Thomas Otto und der AK-Vorstandsvorsitzende Jörg Caspar in der jetzt erschienenen „AK-Konkret“ 2/2019.

„Europa geht uns alle an, vor allem hier in der Großregion.“ Nur wer wähle, mische sich ein, so Caspar und Otto unisono. Und in Bezug auf die Kommunalwahl machen die Kreisreports der Arbeitskammer mehr als deutlich: Die Kommunalpolitik ist der Schlüssel für die Entwicklung unserer Region, der Kreise und der Kommunen. Mit Blick auf die Wahlen werden im AK-Magazin wesentliche Inhalte der sechs AK-Kreisreports, die bereits in den fünf Landkreisen und im Regionalverband Saarbrücken öffentlich vorgestellt wurden, zusammengefasst.


Hinweis: „AK-Konkret“ ist das sechs Mal jährlich erscheinende Magazin der Arbeitskammer des Saarlandes und hat eine Auflage von 20.000 Exemplaren. Die Zeitschrift wird an Beschäftigten-Interessenvertretungen im Land zum Verteilen verschickt. Ebenso erhalten politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Entscheidungsträger und viele mehr die Zeitschrift, die unter www.arbeitskammer.de/ak-konkret auch online gelesen werden kann.

Zurück Zurück