Ausdruckfähige Version

AK-Thema "Eckstein ist Trumpf"

Ein Nikolaus-Warken-Gedenktag

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der IG BCE-Ortsgruppe Eckstein, der Stiftung Rechtsschutzsaal und dem DGB Rheinland-Pfalz/Saarland.

Dienstag, 30. April 2019
ab 16.00 Uhr

Gedenkstätte Römerstraße
anschließend
Altes Rathaus
Postweg
66636 Hasborn-Dautweiler


Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung. Nutzen Sie dazu bitte einfach unser:

Online-Anmeldeformular

Termineintrag über ics-Datei

Termineintrag über vcs-Datei

 

Einladungsflyer

 


 

Eckstein ist Trumpf

Das Auslaufen des Bergbaus im Saarland 2012 und 2018 deutschlandweit bedeutete das Ende einer jahrhundertealten Tradition. Er prägte Land und Leute. Mit ihm verschwindet zu großen Teilen aber auch eine Besonderheit der deutschen Wirtschaftsdemokratie: die Montanmitbestimmung.

Als Lehre aus dem Krieg sollte in den kriegswichtigen Industrien Kohle und Stahl das Kapital nicht mehr das alleinige Sagen bei wichtigen Entscheidungen in den Betrieben haben. Mit dem Montanmitbestimmungsgesetz von 1951 wurden die Aufsichtsräte paritätisch durch Vertreter der Arbeitnehmer und Arbeitgeber besetzt.

Nicht zuletzt spielte die Montanmitbestimmung bei der sozialverträglichen Gestaltung des Strukturwandels für das Saarland – bei allen Problemen – eine kaum zu unterschätzende Rolle. Im Gegensatz zu Bergbauregionen wie Lothringen oder Wallonien gelang es, soziale Härten zu vermeiden und den gesellschaftlichen Frieden zu wahren.

Im Gedenken an den frühen Gewerkschafter Nikolaus Warken (gen. „Eckstein“) soll sowohl der historischen Bedeutung der Montanmitbestimmung nachgespürt, als auch die Frage gestellt werden, wie diese Errungenschaft künftig erhalten werden kann. Die Veranstaltung beginnt mit einer Gedenkfeier am Eckstein-Denkmal. Die Vorträge im Alten Rathaus in Hasborn-Dautweiler werden vom „Duo Eckstein“ musikalisch umrahmt.


 

Das Programm

16.00 Uhr: Traditionelle Gedenkveranstaltung für Nikolaus Warken
Gedenkstätte Römerstraße

Begrüßung
Viktor Schug, IG BCE-Ortsgruppe Eckstein


Grußwort
Hermann-Josef Schmidt, Bürgermeister von Tholey

Gedenkrede
Eugen Roth, MdL, Stellvertretender Vorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz/Saarland

Musikalischer Rahmen
Musikverein Lyra Hasborn

Anschließend: Das Ende des Bergbaus - Gefahr für die Montanmitbestimmung
Altes Rathaus Hasborn-Dautweiler
Postweg (ca. 300 m Fußweg)


Die Montanmitbestimmung: Demokratie im Betrieb

Dr. Frank Hirsch, Leiter des AK-Dokumentationszentrums


Die Montanmitbestimmung: Ein Modell für die Zukunft?

Elke Hannack, Stellvertretende Vorsitzende des DGB
Eugen Roth, MdL, Stellvertretender Vorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz/Saarland


Diskussion


Musikalischer Rahmen
"Duo Eckstein"

18.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Weitere Gespräche bei einem kleinen Imbiss im Anschluss.


 

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir dennoch um Anmeldung. Nutzen Sie dazu bitte einfach unser:

Online-Anmeldeformular

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Arbeitskammer des Saarlandes
Fritz-Dobisch-Straße 6 – 8
66111 Saarbrücken

Tel. 0681 4005-253 bzw. 0173 5357863 (Ansprechpartner: Viktor Schug)
Fax 0681 4005-260

E-Mail: mitbestimmung(at)arbeitskammer.de

 

 

Arbeitskammer-Newsletter


Bestens informiert mit dem AK-Newsletter

Sie möchten über aktuelle Veranstaltungen, Kulur- und Bildungangebote oder andere Neuigkeiten immer automatisch per Mail informiert werden?

Dann klicken Sie auf das nebenstehende Bild und abonnieren Sie den Arbeitskammer-Newsletter.

 

 

 



Die aktuelle Version dieses Textes finden Sie unter:
https://www.arbeitskammer.de/https://www.arbeitskammer.de/aktuelles/veranstaltungen/ak-thema-eckstein-ist-trumpf.html
Schliessen
 

• © 2019 Arbeitskammer des Saarlandes •