Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - AK-Fakten

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

AK-Fakten

In der Reihe "AK-Fakten" veröffentlicht die Arbeitskammer jährlich aktuelle Zahlen und Analysen zu folgenden Themen:

  • Öffentliche Finanzen
  • Beschäftigung und Arbeitslosigkeit
  • Einkommen und Preisentwicklung

 

 

AK-Fakten 2018

TOM Bild - Leere TaschenEinkommen im Saarland - Ungleichheit nimmt zu

Im Saarland gibt es immer mehr Millionäre, gleichzeitig droht immer mehr Saarländerinnen und Saarländern die Armut. Das sind die Ergebnisse der aktuellen Arbeitskammer Publikation „AK Fakten“. Die Kammer spricht sich deshalb für eine gerechtere Ausgestaltung der Einkommens- und Vermögens­besteue­rung aus. 

>> mehr  

 


 

AK-Fakten 2018

Öffentliche Finanzen

Saarländische Kommunen investierten auch 2017 pro Kopf weniger als die Städte, Gemeinden und Verbände in allen anderen Flächenländern. Die Arbeitskammer sieht die geringe Investitionskraft als eines der drängendsten Probleme unserer Zeit. Der Investitionsstau, insbesondere in Infrastruktur und Schulen, lähmt die Entwicklung in den saarländischen Kommunen und belastet Familien und Kinder.

>> mehr  

 


 

AK-Fakten 2017


TOM-CartoonEinkommen und Verdienste im Saarland

Das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte je Einwohner lag im Jahr 2015 mit 20.303 Euro um 8,3 Prozent unter dem Durchschnitt der alten Bundesländer. Im ersten Halbjahr 2017 verdienten vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer im Saarland 3.852 Euro gegenüber 4.240 Euro in Westdeutschland. Der Verdienstabstand vergrößerte sich auf minus 9,2 Prozent.

>> mehr  

Beschäftigung und Arbeitslosigkeit

Die Wirtschaft im Saarland hat im letzten Jahr stagniert. Im Vergleich der Bundesländer liegt das Saarland beim Wachstum des Bruttoinlandprodukts an letzter Stelle. Die Zahl der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten hat zugenommen und erreicht Höchstwerte.

>> mehr

Öffentliche Finanzen

Das Volumen der Kassenkredite der saarländischen Kommunen wuchs auch 2016 weiter an. Bei der gemeindlichen Steuerkraft wurde das Saarland inzwischen sogar von Brandenburg überholt. Die kommunale Finanzschwäche beeinträchtigt zunehmend die Investitionstätigkeit.

>> mehr  

 

AK-Fakten 2016

Einkommen im Saarland

Das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte je Einwohner liegt im Saarland rund 8,5 Prozent niedriger als im westdeutschen Durchschnitt. Und auch die Sparquote ist deutlich niedriger. Mehr als jeder Sechste ist von Armut bedroht.

>> mehr  

 

Öffentliche Finanzen

Durch eine restriktive Ausgabenpolitik sind nach Auffassung der Arbeitskammer die Finanzprobleme der saarländischen Gemeinden und Gemeindeverbände nicht zu lösen. Die Investitionszurückhaltung führt vielmehr zu teurem Nachholbedarf. Die Arbeitskammer fordert daher mehr Unterstützung von Bund und Land.

>> mehr  

 

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook
AK auf YouTube

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2017 + 2018

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2017 + 2018
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben