Sie befinden sich bei der Arbeitskammer des Saarlandes - AK-Texte + AK-Hintergrund

Sprungmarkennavigation

A A+

Inhaltsbereich

AK-Texte

Veröffentlichungen aus der Reihe "AK-Texte"

"Analyse der Branchenstrukturen im Saarland"
       Entwicklungen, Trends und Ansatzpunkte (Juni 2017)

"Fiskalische Austeritätspolitik und Lohnsenkung"
      Eine Studie von Jörg Bibow und Heiner Flassbeck (März 2017)

"(Digitalisierte) Arbeit in Industrie 4.0"
      Eine Studie des iso-Instituts und BEST e.V. i. A. der Arbeitskammer (Dez. 2016)

"Die Verflechtung von Produktion und Dienstleistung"
      Eine Studie von Heiko Breit (iso-Institut)  (April 2016)

„Der Nahverkehr im Saarland – Eine kritische Analyse“
      Analysen und Handlungsempfehlungen (März 2016)

"Analyse der Branchenstrukturen im Saarland"
      Entwicklungen, Trends und Ansatzpunkte (August 2015)

"Bestandsaufnahme Migration im Saarland"
      Erarbeitet vom Interkulturellen Kompetenzzentrum der Arbeitskammer in
      Völklingen (April 2014)

"(Schein-)Werkverträge im Spannungsfeld von Flexibilisierung und Regulierung der Arbeit
Eine branchenübergreifende Bestandsaufnahme im Saarland  (Januar 2014)

Die Schriftenreihe "AK-Texte" hat vom Nationalen ISSN-Zentrum für Deutschland folgende ISSN-Nummer zugeteilt bekommen:  ISSN 2367 - 2188.


AK-Hintergrund


In der Reihe „AK-Hintergrund“ gibt die Arbeitskammer ab 2016 mehrmals im Jahr Hintergrundinformationen mit anschaulichen Grafiken zu einzelnen Fachthemen heraus.

Diese Themen werden entweder unter verschiedenen Aspekten betrachtet oder in einem Gesamtaufsatz wissenschaftlich analysiert.

 


 

AK-Hintergrund (1/2016)

Daten und Fakten zur Erwerbstätigkeit von Frauen im Saarland


Quelle: Fotolia, (c) Robert Kneschke

Frauen am Arbeitsmarkt – sind sie nun die Gewinnerinnen der vergangenen Jahre oder sind sie nicht doch noch weit entfernt von einer Gleichstellung im Erwerbsleben? Ihre Erwerbsbeteiligung ist rein quantitativ tatsächlich seit langem im Steigen begriffen; Mütter, die neben ihrer Familie berufstätig sind, gehören mittlerweile zum normalen Erscheinungsbild. Aber ist deswegen bereits Gleichstellung erreicht?

Um dies beantworten zu können, ist es notwendig, einen detaillierten Blick auf die Daten in allen Bereichen des Arbeitsmarktes und der sozialen Situation zu werfen. Dabei zeigt sich, dass es an sehr vielen Stellen Nachholbedarf für Frauen gibt, auch wegen zahlreicher Fehlentwicklungen in der Vergangenheit.

Um die Situation für die Frauen zu verbessern, soll sie in dieser Publikation analysiert werden – nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass man sich auch seitens der Politik aktuell intensiv Gedanken darüber macht, wie die Erwerbsbeteiligung der Frauen im Saarland nachhaltig verbessert werden kann.

weiterlesen...

 

Die oben genannte Ausgabe mit "Daten und Fakten zur Erwerbstätigkeit von Frauen im Saarland" hat vom Nationalen ISSN-Zentrum für Deutschland folgende ISSN-Nummer zugeteilt bekommen:  ISSN 2367 - 2196.

 


 

Hinweis

Die Reihe AK-Hintergrund ist als reine online-Publikation angelegt. Ausgewählte Ausgaben werden in Einzelfälllen jedoch auch in gedruckter Form erhältlich sein. Wir werden auf unserer Website darauf hinweisen.

Die erste Ausgabe des AK-Hintergrunds mit dem Titel "Daten und Fakten zur Erwerbstätigkeit von Frauen im Saarland" wurde (allerdings nur in einer begrenzten Auflage) auch gedruckt. Diese Ausgabe kann bei uns per Mail angefordert werden:  gesellschaftspolitik(at)arbeitskammer.de

 

 

 

 

 

 

Suchbegriff eingeben

Rechter Inhaltsbereich




GESCHLOSSENER BEREICH

   Zum Login

AK auf Facebook
AK auf YouTube

www.website-check.de

 

 

 

 




AK-Mitgliedsbeitrag 2016 + 2017

Zum Downloaden




Sozialversicherung 2016 + 2017
Alle Grenzwerte auf einen Blick

Die Arbeitskammer in 90-Sekunden erklärt.

 

 

Bildungszentrum der Arbeitskammer



Zeitschrift der Arbeitskammer

 

 

Jugendwebseite der
Arbeitskammer

 

 

"Weiterbildungs-
 datenbank Saar"

Interkulturelles Kompetenzzentrum
der Arbeitskammer

 

 

Beratungsstelle für sozialverträgliche Technologiegestaltung



nach oben