So lautet der Titel der aktuellen Pflege-Kampagne der Arbeitskammer des Saarlandes.

Im Saarland gibt es etwa 18.000 Beschäftigte in der Pflege. Unser Anliegen ist es, auf die Arbeitsbedingungen in den Pflegeberufen aufmerksam zu machen und öffentlich Forderungen aufzustellen, um die Arbeitsbedingungen in der Kranken- und Altenpflege zu verbessern. Klatschen reicht nicht  - nur durch politisches Handeln werden die Berufe attraktiver.

Kern unserer Pflege-Kampagne ist, den Pflegekräften im Saarland ein Gesicht und eine Stimme zu geben und sie selbst zu Wort kommen zu lassen. Dazu haben wir kurze Spots mit Pflegekräften produziert und diese mit Forderungen an die Politik unterlegt. Schauen Sie doch einfach mal rein!

Um die Reichweite der Kampagne noch zu erhöhen,  ist es vom 20. Juli bis 24. Oktober 2020 möglich, eigene kurze Filme auf unserer Seite hochzuladen. So werden nicht nur die von uns produzierten Filme online zu sehen sein, sondern auch Botschaften von weiteren in der Pflege Beschäftigten, die ihr Statement mitteilen möchten.

Weitere Infos und die Teilnahmebedingungen gibt es hier: "Ich bin eine*r von rund 18.000"

AK-Pflegefilm "Immer da, wenn es drauf ankommt!"

AK-Pflegefilm "Im Einsatz für Ihre Angehörigen!"

AK-Pflegefilm "Rund um die Uhr für Sie da!"

AK-Pflegefilm "Häusliche Pflege bietet Entlastung!"

AK-Pflegefilm "Die Zukunft der Pflege im Saarland"

AK-Pflegefilm "Vielfalt und Perspektiven im Pflegeberuf"