Was muss sich ändern, damit Pflegekräfte in Teilzeit ihre Stunden ausweiten? Wie müssen die Arbeitsbedingungen sein, damit ausgestiegene Pflegekräfte wieder in ihren Beruf zurückkehren? Um das herauszufinden, starten die Arbeitnehmerkammer Bremen, die Arbeitskammer des Saarlandes und das Institut Arbeit und Technik (IAT) der Westfälischen Hochschule/Ruhr-Universität Bochum die nun bundesweite Studie mit dem Titel „Ich pflege wieder, wenn…“.

Die Teilnahme an der Befragung war in der Zeit vom 16. August bis zum 17. Oktober 2021 möglich. Sie dauerte etwa zehn Minuten. Die Antworten wurden anonym erfasst. Ein Dankeschön an Alle, die teilgenommen haben!

Die bundesweite Studie wertet Anreize und Motivationen aus, unter denen Pflegekräfte, die in Teilzeit arbeiten, ihre Stunden erhöhen und jenen, die bereits aus ihrem Beruf ausgeschieden sind, als Rückkehrende wieder einsteigen.

Vorstellung der Ergebnisse der Studie

Die Ergebnisse der Studie liegen vor und wurden am 3. Mai in Berlin in einer gemeinsamen Pressekonferenz vorgestellt.

Die Pressemitteilung sowie auch die Kurz- und Langfassung der Studie stellen wir Ihnen u.a. auch hier vor: