Die Arbeitskammer des Saarlandes sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat Redaktion innerhalb der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit eine/n Redakteur (m/w/d).

Stellenausschreibung als PDF

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Redaktionelle Arbeit für Veröffentlichungen in den AK-Publikationen „AK-Konkret“, „AK-Beiträge“, „AK-Aktuell“, „AK-Analyse“, AK-Broschüre“ u. a.
  • Mitarbeit bei der Herausgabe von Sonderpublikationen
  • Mitarbeit beim jährlichen „AK-Bericht an die Landesregierung“
  • Themenrecherche, Terminplanung und Einsatz freier Mitarbeiter; Mitorganisation der Zusammenarbeit mit AK-Autorinnen und -autoren
  • Interviewführung, Artikelerstellung, Texte redigieren
  • Seitenlayout mit Adobe InDesign
  • Verfassen von Texten für die AK-Online-Medien

Das fachliche Anforderungsprofil umfasst:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Einschlägige Berufserfahrung als Redakteur (m/w/d)
  • Kenntnisse im Online-Texten
  • Fundierte Kenntnisse der aktuellen Politik
  • Interesse an arbeitnehmerorientierten Fragestellungen
  • Gute rhetorische Fähigkeiten
  • Versierter Umgang mit Kommunikations- und Recherchemitteln
  • Gute Kenntnisse in Adobe InDesign und MS-Office
  • Kenntnisse in Englisch und Französisch (wünschenswert)
  • Führerschein der Klasse B

Das persönliche Anforderungsprofil umfasst:

  • Arbeitnehmerorientiertes Denken und Handeln
  • Loyalität, Engagement, Lernfähigkeit und persönliche Veränderungsbereitschaft
  • Fähigkeit zu analytischem Denken, Entscheidungsfähigkeit und -freude
  • Flexibilität, Kreativität, soziale Belastbarkeit und Stressfähigkeit
  • Souveränität, Zuverlässigkeit sowie ausgeprägtes Kommunikations- und Informationsverhalten
  • Überzeugungsfähigkeit und ein sicheres Auftreten
  • Leistungsbereitschaft sowie Verantwortungsfreudigkeit
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit, Teamfähigkeit und Kollegialität
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
     

Die Eingruppierung erfolgt nach EG 13 TV-L.

Bewerbungen  von  schwerbehinderten  Menschen  sind  ausdrücklich  erwünscht  und  werden  im  Rahmen der  gesetzlichen  Bestimmungen  bevorzugt  berücksichtigt.  Die  Bewerbung  von  Teilzeitbeschäftigten  ist erwünscht.