Arbeitskammer richtet Pflegeausschuss ein

Pressedienst vom

Pflegeaktivitäten werden weiter ausgebaut – Gut beraten in der Pflege

Die Vertreterversammlung der Arbeitskammer (AK) hat heute die Einsetzung eines Ausschusses für Pflege beschlossen. Die Pflege war auch Schwerpunktthema der Sitzung des höchsten Gremiums der AK, das heute im Klinikum Saarbrücken Winterberg getagt hat.

„Mit dem neuen Ausschuss bauen wir unsere bislang schon umfangreichen Aktivitäten im Bereich Pflege noch einmal aus“, stellt Jörg Caspar, Vorstandsvorsitzender der Arbeitskammer, fest. Der Ausschuss wird das AK-Pflegereferat unterstützen, stärkt und bündelt nochmals die Fachkompetenz in Sachen Pflege. Der Ausschuss wird durch die Mitarbeit von zwei externen Sachverständigen komplettiert. Die AK wird damit weiter – gemeinsam mit Ver.di - starker Partner für die rund 17.000 Beschäftigten in der saarländischen Pflege sein. „Die brauchen unsere Unterstützung“, so Caspar, „so kann es nicht weitergehen“. Die Arbeitsbelastung in der Pflege hat in allen Bereichen deutlich zugenommen und ist an einem kritischen Punkt angelangt. Die Arbeit fordert von den Pflegenden viel körperlichen Einsatz, emotionalen Zuspruch und dies in einer meist angespannten Pflegeumgebung. Caspar: „Die Arbeitskammer wird auch 2018 nicht locker lassen und sich für Gute Arbeit in der Pflege stark machen. „Das Thema geht uns alle an“ – „Gut beraten in der Pflege“.

Zurück Zurück