Die vom Saarland und der Arbeitskammer gegründete Gesellschaft bietet unter anderem folgenden Service:

Information und Beratung bei kulturellen Projekten; Hilfe bei der Konzepterstellung; Unterstützung bei Anträgen und Finanzierungsanfragen; Übernahme von Trägerschaften; Lohn-, Gehalts- und Personalverwaltung; Einbindung neuer Projekte in die Vereinsarbeit; Vorfinanzierung und Vergabe von Zuschüssen; Durchführung eigener Projekte; Hilfe und Beratung bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Die "Arbeit und Kultur Saarland GmbH" will Gemeinden, Städte, Landkreise, kulturelle Verbände und Vereine dazu ermutigen, Kräfte für zusätzliche Beschäftigung in allen möglichen Formen zu mobilisieren. Sie veranstaltet auch Weiterbildungsseminare, insbesondere zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement, grafische Gestaltung und Arbeitnehmerkultur.