Die Arbeitskammer bietet speziell für Grenzgänger Beratungstage zu Fragen des Sozial- und Arbeitsrechts an.

Außer in den eigenen Räumen führt die Arbeitskammer auch Sprechstunden für Grenzgänger in der Geschäftsstelle des Comité de Defense des Travailleurs Frontaliers de la Moselle (C.D.T.F.M.) in Saargemünd durch. Damit bietet die Arbeitskammer als Dienstleister für Arbeitnehmer kurze Wege für Ratsuchende an.

Hinweis: Die Termine für das Jahr 2020 stehen noch nicht fest, werden aber rechtzeitig veröffentlicht.

MOSA - Maison d l' Allemagne
12, Place Robert Schumann
57600 Forbach
(gegenüber Bahnhof)

MOSA - Grenzgänger Forum
Im Centre des Congrès du Burghof
15, Rue du Parc
57600 Forbach


Geschäftsstelle des Comité de Défense
rue de la Paix
57203 Sarreguemines


Arbeitskammer des Saarlandes
Großer Sitzungssaal
Fritz-Dobisch-Straße 6-8
66111 Saarbrücken

Grenzgänger können sich von den Fachberaterinnen und Fachberatern der Arbeitskammer in Saarbrücken beraten lassen. Wir bieten arbeits- und sozialrechtliche Beratung für Grenzgänger im Haus der Beratung an. Für Grenzgänger gelten weitgehend die arbeits- und sozialrechtlichen Bestimmungen des Beschäftigungslandes.

Die Arbeitskammer informiert Grenzgänger zum Beispiel darüber,

  • welcher Sozialleistungsträger zuständig ist,
  • was die Inhalte des Arbeitsvertrages, z.B. in einer für sie fremden Sprache sind,
  • wie sie ihre Rechte durchsetzen können,
  • wer weitere Ansprechpartner auch im Ausland sind.