Kostenfrei bestellen

Der Einkauf in unserem Broschürenshop ist für unsere Mitglieder (alle sozialversicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Saarland, Grenzgänger und Arbeitssuchende) sowie für alle saarländischen Mitarbeitervertretungen kostenlos.

Kostenpflichtig bestellen und Zahlweise

Für alle anderen Kunden gelten die unten angegebenen Preise. Die Zahlung erfolgt auf Rechnung, die nach Auslieferung der Ware per Post zugesandt wird.

Bestell- und Lieferbedingungen

Bestellungen können nur in begrenzten Mengen online aufgegeben werden. Lieferungen sind auf Deutschland beschränkt. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren AGB.


AK-Broschüre Schwerbehindertenrecht - Besondere Regelungen im Arbeitsleben

10/2019

4,00 €

inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand
(enthaltene MwSt: 0,26.- €)
Lieferzeit 3-5 Tage

 

Arbeitslosengeld (Januar 2018)

10. Auflage, 01/2018

7,00 €

inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand
(enthaltene MwSt: 0,46.- €)
Lieferzeit 3-5 Tage

 

Arbeitsrecht für jeden (Juni 2018)

18. Auflage, 06/2018

6,00 €

inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand
(enthaltene MwSt: 0,39.- €)
Lieferzeit 3-5 Tage

 

Broschüre "Jugendarbeitsschutz"

Stand: 08/2019

4,00 €

inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand
(enthaltene MwSt: 0,26.- €)
Lieferzeit 3-5 Tage

 

Elterngeld, Elternzeit (Februar 2018)

1. Auflage, 02/2018

5,00 €

inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand
(enthaltene MwSt: 0,33.- €)
Lieferzeit 3-5 Tage

 

Ratgeber für Grenzgänger Deutschland-Frankreich Guide pour les frontaliers Allemagne-France (Mai 2018)

13. Auflage, 05/2018
-aktualisiert mit Beiblatt 9/2018-

7,00 €

inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versand
(enthaltene MwSt: 0,46.- €)
Lieferzeit 3-5 Tage

 

Hinweis

Kunden, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind, können im Streitfall auf dem EU-Portal „Ihr Europa“ ab dem 09.01.2016 ein Online-Schlichtungsverfahren unter Hinzuziehung einer anerkannten Schlichtungsstelle durchführen.

Hierzu können sie sich der Online-Schlichtungs-Plattform der EU bedienen. Das Online-Schlichtungsverfahren ist nicht zwingende Voraussetzung für das Anrufen zuständiger ordentlicher Gerichte, sondern stellt eine alternative Möglichkeit dar, Differenzen, die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses auftreten können, zu beseitigen.